Aktive

Der Vorstand des WCV „Grüne Funken“ e.V. stellt sich vor.

Unsere Vorsitzenden:

1. Vorsitzender
Norbert Falkenberg
n.falkenberg@gruenefunken.de

2. Vorsitzende
Diana Brand
d.brand@gruenefunken.de

Unsere Präsidenten:

Präsident
Sven Grabau
s.grabau@gruenefunken.de
Vizepräsident
Thorsten Hvala
t.hvala@gruenefunken.de

Unserer Geschäftsführer:

Geschäftsführer
Julian Höll
j.hoell@gruenefunken.de
erster stellv. Geschäftsführer
Sven Grabau
s.grabau@gruenefunken.de
zweite stellv. Geschäftsführerin
Natalie Steinbeck
n.steinbeck@gruenefunken.de

Unsere Kasse:

Kassiererin
Eva Hesker
e.hesker@gruenefunken.de
stellv. Kassiererin
Diana Brand
d.brand@gruenefunken.de
stellv. Kassiererin
Michaela Peitz
m.peitz@gruenefunken.de

Unsere Organisationsleiter:

Organisationsleiter
Heiko Paß
ho.pass@gruenefunken.de
stellv. Organisationsleiter
Michael Montag
m.montag@gruenefunken.de
stellv. Organisationsleiter
Marco Paß

Unsere Pressesprecherin:

Pressesprecherin
Britta Meyer
b.meyer@gruenefunken.de

Unser Kartenvorverkauf für alle Veranstaltungen:

Heike Paß
Heike-pass@web.de

Tel: 05242/54625 

Unsere Vertreter der Garden:

Leitung der Garden
Elisabeth Gnädig
e.gnaedig@gruenefunken.de
Elferratssprecher
Harald Noack
h.noack@gruenefunken.de
Sprecherin der Altweiber
Martina Belmann

Sprecherin der Altweiber
Kerstin Schürmann
Sprecherin der Altweiber
Nicola Träder
n.traeder@gruenefunken.de

Unsere Vertreter im Rosenmontagskomitee:

Rosenmontagskomitee
Sven Grabau
s.grabau@gruenefunken.de
Rosenmontagskomitee
Wolfgang Klever
w.klever@gruenefunken.de
Rosenmontagskomitee
Detlef Albersmeier
d.albersmeier@gruenefunken.de

Rosenmontagskomitee
Nina Micke

Der Elferrat

Der Elferrat ist das organisatorische Team des Vereins. Er kümmert sich um den Auf- und Abbau der Bühne bei der Prunksitzung, Osterfeuer, Grün- Weiße-Nacht u.a. 

Des Weiteren gehört zu den Aufgaben des Elferrats der Wagenbau für den Rosenmontagsumzug. Schon Monate vor dem Umzug wird sich Gedanken um die Gestaltung und Aufbau jedes einzelnen Wagens gemacht. Wenn die Gestaltung und das Konzept jedes Wagens steht, wird jeden Tag bis teilweise spät in den Abend hinein gesägt, gewerkelt, gestrichen und gemalt. Der Lohn dafür sind zahlreiche Fotos in jeder Zeitung der Stadt. 

Im Elferrat ist jedes Alter vertreten, von Jung bis Alt, jeder ist gerne mit vollem Einsatz dabei. Erkennungsmerkmal eines jeden Mitgliedes sind das grüne Sakko, die Fliege mit Elferratsorden, der Vereinsorden und nicht zu vergessen die Elferratsmütze. 

Auch ein alljährlicher Ausflug gehört selbstverständlich dazu. Hier wird über viele vergangene aber auch neue Dinge gesprochen und das ein oder andere Bier dabei getrunken. 

Wer Interesse hat, dem Elferrat beizutreten, muss auf der monatlichen Sitzung vorgeschlagen werden, dann wird hierüber abgestimmt und wenn alles gut geht, ist man ab sofort ein neues Mitglied im Elferrat. 

geschrieben von Sven Grabau

Vereinsbild unseres „Elferrates“ im Jahre 2013

Die Prinzengarde des WCV stellt sich vor . . .

Die Prinzengarde wurde am 11. Mai 2017 gegründet.

Die Gründungsmitglieder sind:

Abbildung 1: h.v.l. Maik, Sven, Julian, Michael; v.v.l. Anni, Michelle, Daniela, Eva

Die Sprecher der Prinzengarde wurden in einer Versammlung gewählt. Erste Sprecher ist Daniela Höll, stellv. Sprecher Michael Montag.

 

Entstehung:

Entstanden ist sie aus einer Bierlaune im Jahre 2017. Nach diversen Treffen und positiver Rückmeldung des Vorstandes wurde sie in die Tat umgesetzt

Das Design der Unformen wurde komplett in Eigenregie gestaltet. Jedes Prinzengardemitglied trug die Kosten für die Uniform selbst. Es folgten mehrere Besuche eines Schneiders für Karnevalsuniformen in Köln.

Hier ein paar Bilder der Anprobe:

               

Abbildung 1: Uniform Mann                                      Abbildung 2: Uniform Frau

Die komplette Unform besteht bei den Männern aus Dreispitz, Waffenrock, Reiterhose und Husarenstiefel bei den Frauen wiederum aus Dreispitz, Tellerrock, schwarze Spitzenhose sowie Majorette Stiefel.

Den ersten Auftritt hatte die Prinzengarde auf der Prunksitzung des WCV „Grüne Funken“ e.V. 2018. Die Uniform wurde Just in Time fertig, sodass die beiden Sprecher sie Freitagsmittags abholen konnten.

Aufgaben:

Die Prinzengarde ist keine übliche Tanzgarde. Unter anderem hat sie sich es zur Aufgabe gemacht, dass Prinzenpaar zu begleiten und auf den Veranstaltungen kräftig zu unterstützen. Außerdem möchte sie durch Ihre Anwesenheit den Verein vertreten.

Auch außerhalb der Session ist die Prinzengarde aktiv. So nahm sie im Jahre 2018 mit dem amtierenden Prinzenpaar „Reinhold I. und Martina I. Belmann am Strong Man in Köln teil.

Wenn wir euer Interesse wecken konnten und du nun Bock hast mitzumachen, kannst du dich gern an Daniela oder Michael wenden. Natürlich auch gern per Mail: Prinzengarde@gruenefunken.de

„We want you!“😉

 Die Altweiber sind eine Gruppe von Frauen im unbegrenzten Alter von jung bis junggeblieben. Wir sind daher keine alten Weiber, sondern nennen uns nur „Altweiber“! Unser Ziel ist es Spaß und Frohsinn zu verbreiten. Neue Gesichter sind immer gerne gesehen.

Beim Rosenmontagsumzug kann man uns als Fußgruppe in bunten und lustigen Kostümen bewundern. Diese überlegen wir uns im Laufe des Jahres gemeinsam. Wir treffen uns jeden ersten Dienstag im Monat, um 20:00Uhr im Restaurant Emsaue oder Restaurant Jägerheim. Hier werden über Aktivitäten des Vereins unter dem Vorsitz des Altweibersprecher-Teams (Martina Belmann, Nicola Träder und Kerstin Schürmann) gesprochen.

Einmal im Jahr machen wir unseren geselligen Grillabend. Dieser ist in Fachkreisen auch unter dem Namen „Resteverzehr“ bekannt. Im Laufe des Jahres treffen wir uns gerne auch schonmal spontan um essen zu gehen, auf eine Fahrradtour mit anschließendem Biergarten Besuch oder zum gemeinsamen bummeln über den Christkindlmarkt.

Zur jährlichen Fahrradtour des Vereins an Christi Himmelfahrt und auch zum Familien und Freunde Nachmittag sorgen wir für selbstgemachte Kuchen und Salate.

In der „Wagenbauzeit“ bringen wir unseren fleißigen Wagenbauern täglich eine warme Mahlzeit.

Aus den „Altweibern“ hat sich eine Gruppe gefunden, die jedes Jahr einen Tanz zu unserer Prunksitzung und zum Familien und Freunde Nachmittag aufführt. Trainiert wird diese Gruppe von Heike Paß.

geschrieben von Martina Belmann

 

Showtanz der Altweiber 2019

Die Damengarde

Die aktuelle Besetzung der Damengarde besteht aus rund 30 Aktiven – unter ihnen befindet sich auch ein männlicher Tanzbegeisterter, der die Damen kräftig unterstützt.

Insgesamt eine bunte Mischung von unterschiedlichen Persönlichkeiten, die trotz aller Verschiedenheit eines gemeinsam haben: die Freude am karnevalistischen Tanz!

Welch großen Spass der Vereinssport machen kann, zeigt, dass einige der Tänzerinnen bereits mehr als 30 Jahre auf der Bühne stehen.

Trainiert und „im Zaum gehalten“ wird die große Truppe von Elisabeth Gnädig, die Jahr für Jahr mit tollen Ideen für die einzustudierenden Garde- und Showtänze in der Turnhalle parat steht.

Dank der kreativen Ideen der Trainerin kann die Damengarde den Gästen des WCV Grüne Funken jedes Jahr auf´s Neue die unterschiedlichsten Choreographien präsentieren, die – zur Freude der Garde – mit großem Applaus belohnt werden!

Zu den bereits gezeigten Showtänzen zählen z.B. der CanCan, 1001 Nacht, Country/Western, 80er-Jahre, Piraten und Mozart. In diesem Jahr wurde wieder ein neuer Showtanz einstudiert: „Himmel und Hölle“ ist unser Motto!

Neben den Auftritten in der Karnevalszeit zeigt die Damengarde ihre Tänze auch auf diversen Schützenfesten, Hochzeiten und Familienfeiern.

Buchungen werden gerne entgegengenommen!

Trainiert wird die Damengarde durch Katharina Opitz & Jill Grochtreis

geschrieben von Michaela Peitz

Showtanz der Damengarde 2019: Thema: „Der Bachelor“

Showtanz der Damengarde 2012: Thema: „Himmel und Hölle“
Vereinsbild der „Damengarde“ im Jahre 2013

„Jugendgarde- Helau! “

Auf diese Worte arbeiten wir 20 Mädchen das ganze Jahr lang hin. Bei unserem wöchentlichen Training am Mittwochabend gibt es für uns neben ganz viel Spaß und guter Laune nur ein Ziel, die Karnevalssaison.

Mit kreativen Ideen und neuen Elementen lernen wir von unseren Trainerinnen Elisabeth Gnädig und Katharina Opitz ständig dazu. Sogar unser Aufwärmtraining kann sich sehen lassen! Von normalen Übungen mit Musik bis hin zu Workouts wie Sh´bam bereiten wir uns auf unsere Tänze vor.

Jedes Jahr wechseln wir zwischen einem klassischem Gardetanz und einem spritzigem Showtanz. Letzte Saison konnte sich das Publikum zurück in die 50er Jahre träumen lassen mit Musik wie „Pretty Woman“ oder „Let´s twist again“. In Polizistinnen, Afrikanerinnen, Cheerleadern und anderen Facetten durften wir unsere Kreativität ausleben und das Tanzbein schwingen.

Ob auf dem Wagen Bonbons oder auf der Bühne Sympathie, dass alles verteilen wir gerne in Massen, nicht in Maßen. Wir sind 13-18 Jahre alt und freuen uns immer auf neue Tanzbegeisterte die auch ein Teil unserer närrischen Bande werden wollen.

Besonders um die Karnevalszeit herum gibt es nichts Schöneres als sich gemeinsam mit der Garde auf Auftritte vorzubereiten und dort richtig Gas zu geben. Deshalb sind wir immer offen für neue Aufträge, die wir im „Bein-umdrehen“ mit großer Freude wahrnehmen dürfen.
Karneval bietet einfach eine neue Welt: ist man einmal drin, kommt man nie mehr davon los. In dem Sinne:

„Jugendgarde, Helau!“

Wollen Sie die Jugendgarde Live erleben?

Auch außerhalb der Karnevalssession ist die Jugendgarde aktiv. Ob auf Betriebsfesten, Geburtstagen, Hochzeiten oder öffentlichen Veranstaltungen – nehmen Sie Kontakt zu uns auf und buchen Sie Ihr Highlight für Ihre Veranstaltung!

Du willst selbst Teil der Jugendgarde werden?

Kontakt: jugendgarde@gruenefunken.de

Trainiert wird die Jugendgarde durch Katharina Opitz, Jill Grochtreis & Marie Hördel

geschrieben von Eileen Wilhelmstrop

Jugendgarde in Uniform 2019

Die Kindergarde

Einmal ‚Tanzmariechen‘ sein und als Teil einer Garde das Publikum begeistern?
Davon träumen viele kleine Mädchen und bis zu 60 kleine und größere Garde-Mädels erlernen in der Kindergarde des WCV Grüne Funken – oder sagen wir besser in den bis zu 3 Kindergarden – Jahr für Jahr alles, was benötigt wird, um den Traum wahr werden zu lassen.

Das große Ziel vor Augen, sind die Kinder auch mit viel Spass und Ehrgeiz bei der Sache, so dass es auch dem Trainer-Team viel Freude macht, der quirligen Truppe zwischen 3 und 12 Jahren, das 1 mal 1 des karnevalistischen Tanzes beizubringen.

Um den verschiedenen Altersklassen und somit dem Können der kleinen Tänzerinnen gerecht zu werden, werden die einzelnen Tänze in den jeweiligen Gruppen separat einstudiert.

Aktuell haben wir 3 Gruppen, die alle samstags in der Turnhalle der Eichendorff Schule trainieren, und zwar:
– die ‚Teenies‘ von 13 bis 14 Uhr
– die ‚Großen‘ von 14 bis 14.45 Uhr
– die ‚Kleinen‘ von 14.45 bis 15.30 Uhr.

Dabei ist für Abwechslung gesorgt, denn sowohl zackige Gardetänze, als auch phantasievolle Showtänze werden jährlich im Wechsel ‚auf die Bühnen der Region gebracht‘.

Welch großen Spass der Vereinssport machen kann, zeigt, dass viele Tänzerinnen, die in der Kindergarde begonnen haben, über Jahre hinweg dem Verein treu bleiben und auch in der Jugend- und Damengarde ihr Können unter Beweis stellen.
Der beste Beweis hierfür ist das Trainer-Team, denn jeder von uns hat mal klein in der Kindergarde begonnen und wurde vom ‚Tanz-Fieber‘ gepackt.

Ab dem 11.11. jeden Jahres bis Rosenmontag heißt es dann: die 5. Jahreszeit ist endlich da!
Große Aufregung herrscht vor jedem Auftritt, doch diese wird belohnt durch den Applaus des Publikums!

Trainiert wird die Kindergarde durch Michaela Peitz, Nadine Brauner, Marita Narmont, Martina Belmann & Annalena Lucarelli

In diesem Sinne: Kindergarde HELAU!

Kindergarde „Teenies“ im Jahr 2019

Kindergarde „die Großen“ im Jahr 2019

Kindergarde „die Kleinen“ im Jahr 2019

Die Grünen (B)engels

Die grünen Bengels präsentieren sich als Showgrößen und Stars mit ihren Hits. Der Saal steht da schon mal Kopf, wenn sie als Gruppe „Brings“ kölsche Tön´ und Stimmungshits vom närrischen Rhein anstimmen. Die etwas reifere Jugend werden als Showstars gefeiert. Vom Anton aus Tirol bis zum Superstar „Robbie Williams“ wird von den Bengels imitiert. Die grünen Bengel singen vom bayrischen „Herzilein“ bis zum weissen „Cicero“.

Nach ihrer Premiere im Jahr 2006, setzten sie jedes Jahr noch einen drauf. Der WCV Grüne Funken setzt auf Eigengewächse – und das ist auch gut so. Die Jungs sind zwischen 6 – 20 Jahre alt und freuen sich auch über neue Bengels, die gern mitmachen möchten. Diese können sich bei Heike Paß, Tel. 0 52 42 / 54 62 5 melden und sind ganz herzlich willkommen.

Die Jungs, trainiert von Heike Paß, singen und tanzen sich im Vollplayback in die Herzen der Zuschauer. Flott verkleidet sind sie, glänzen mit exakten Mundbewegungen zum Text, sowie die Mimik und Gestik wie bei den echten Stars. Da wird sich nicht geniert einmal ein Kleid, eine Perücke oder eine Strumpfhose anzuziehen, da überzeugt eine blonde Lockenperücke nun mal eben, das bestätigt dann auch der Applaus des Publikums. Die grünen Bengels haben es drauf. Inbrünstig trällern sie „o solo mio“, schwingen ihre Hüften zu „Mambo No 5“, schnulzen Modern Talking, was das Mikro erlaubt. Kein Wunder, dass die Gäste des WCV Grüne Funken vor Begeisterung toben und voller Anerkennung für die karnevalistische Boygroup eine „Rakete“ zünden. Trainiert werden „Die grünen (B)Engels“ von Heike Paß

Die Grünen (B)engels im Jahr 2011
Die Grünen (B)engels im Jahr 2013